Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

Im Herzen von Vilnius erklingt das ganze Jahr täglich um 19.18 Uhr das Lied „Lietuva brangi“

Am 16. Februar 2018 gedenkt Litauen des einhundertsten Jahrestages der Wiedererlangung seiner Staatlichkeit. Alle Einwohner von Vilnius und die Gäste der Stadt sind eingeladen, gemeinsam feierlich die bis zum Jahrestag verbleibenden Tage zu zählen.

Von heute an bis zum 16. Februar des nächsten Jahres, über die gesamten 365 Tage, wird täglich aus dem Herrscherpalast der litauischen Großfürsten ein Freiheitstrompeter das als zweite Nationalhymne Litauens bekannte Lied „Lietuva Brangi“ spielen.

Die Zeit der Darbietung, 19.18 Uhr, ist eine Referenz an das Jahr 1918, in dem Litauen seine Staatlichkeit wiedererlangte, und an dessen 16. Februar in Vilnius, in der Pilies Straße, im Haus der Signataren, der Akt zur Unabhängigkeit Litauens unterzeichnet wurde.

Die Agentur zur Entwicklung des Tourismus und des Geschäftslebens der Stadt Vilnius Go Vilnius, die Stadtverwaltung Vilnius und der Herrscherpalast laden alle Einwohner von Vilnius ein, die Nachricht über den Freiheitstrompeter und den bevorstehenden einhundertsten Jahrestag der Wiedererlangung der Staatlichkeit Litauens mit Freunden, Bekannten und den Gästen der Stadt zu teilen. All jene, die zur Mitarbeit an dieser Initiative willens und fähig sind, sind eingeladen, die besondere Internetseite des Freiheitstrompeters Lithuania100.com zu besuchen und ein Unterstützer der Initiative zu werden.

Möge die Freiheitstrompete das ganze Jahr erklingen!

2017 02 17