Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

Reiseführer für den aktiven Sommer in Vilnius

Laivas, Neris, upe

Vilnius ist nicht nur die von der UNESCO geschätzte Altstadt. Im Sommer muss man aktivere Vergnügungen ausprobieren. Durch das Stadtzentrum fließt die Neris, und die Stadt ist von Seen umgeben, also sind Vergnügungen auf dem Wasser unvermeidbar. Vielleicht möchtest du Waldluft einatmen und auf Wiesen spazieren gehen. Bist du bereit für Abenteuer?

Stell dich auf ein Wakeboard

Sause auf einem Wakeboard über die Wellen des Sees. Selbst wenn es dein erstes Mal ist, wirst du dich bald wie ein Profi halten. In Vilnius warten vier Wakeboard-Parks auf dich: „Wake Way“, „WakeInn“,  „Wake Spot“ und der „Splash Wake Park“. Die Preise beginnen ab 15 Euro und sind abhängig von der gewünschten Zeit. Eine vorherige Reservierung, besonders bei gutem Wetter, ist angebracht. Vergiss vor deiner Anfahrt nicht die Windvorhersage zu überprüfen: Bei besonders starkem Wind können die Parks geschlossen sein.

Klettere auf Baumwipfel

Wenn du nicht auf Wasser stehst, dann probiere das Extremklettern im „Abenteuerpark Belmontas“ aus. Aus den Baumwipfeln heraus kannst du dich über die beeindruckende Aussicht freuen. Oder erlebe einen Flug über 333 Meter. Hier gibt es Strecken mit 6 verschiedenen Schwierigkeitsgraden, deshalb kannst du dein Abenteuer wählen. Besuche später den Regionalpark Pavilniai und schaue dir den geologischen Aufschluss von Pūčkoriai an.

Hüpfe auf dem Wasser

Hoch und runter durch den Hindernis-Parcours in einem der Wassertrampolin-Parks „WaterInn“. Erinnere dich an die schönsten Augenblicke deiner Kindheit – sie können noch eindrucksvoller sein. Was kann an einem heißen Sommertag besser sein, als auf dem See zu hüpfen. Im Park gibt es viele unterschiedliche Hindernisse und Attraktionen für die gesamte Familie.  Komme wenigstens 45 min. vor Beginn, damit du Einblick in die Parkvorschriften nehmen kannst. Für 10 Euro hast du 50 min. Spaß.

Fahre den Fluss hinunter

Erblicke Vilnius mit anderen Augen – fahre mit einem Paddleboard auf die Neris. Selbst wenn du keine besonders aktive Erholung magst, kannst du stehen, knien oder sitzen und dich an den sich verändernden Uferlandschaften erfreuen, solange dich die Strömung des Flusses trägt. „GoSUP“ bietet Touren am Morgen und am Abend. Für 17 Euro bekommst du die gesamte benötigte Ausrüstung, Anweisungen und unvergessliche zwei Stunden auf dem Wasser. Und nachher kannst du vielleicht eine Tasse „Taste Map“-Kaffee trinken. Reserviere einen Platz: Es wird schön, auch wenn du nicht in Gesellschaft von Freunden bist.

Fahre mit dem Kanu im Stadtzentrum

Wenn du meinst, dass Paddleboards Freizeitbeschäftigung für Faulpelze sind, dann wähle etwas Aktiveres und fahre mit Kanus auf der Neris und in der Umgebung von Vilnius. Winke den Menschen am Ufer der Neris, beobachte die Umgebung und dann wirst du am Fluss vielleicht eine Bieberfamilie sehen. Du kannst auch Boote überholen. Wähle eine Kanufahrt auf der Neris bei Nacht und lasse den eindrucksvollen Sonnenuntergang und die Lichter der Stadt auf dich wirken. Die kürzeste Entfernung für 10 Euro pro Person dauert 2 Stunden.

Schwing den Golfschläger

Hügel und Täler sind ein hervorragender Ort um Golf zu spielen. Auch wenn du kein Profi in diesem Spiel bist und den ersten Schlag ausprobieren möchtest, komm zum „Golfclub des Mittelpunkts Europas“ mit 18 Löchern. Hier befindet sich die Kinderakademie. Die Golfplätze liegen nur eine halbe Stunde Wegstrecke vor Vilnius, also kannst du unterwegs den geografischen Mittelpunkt Europas besuchen.

Reite aus

Probiere eine andere Art der Bewegung aus. Um Vilnius herum befinden sich viele Gestüte, wo man nicht nur Pferde streicheln, sondern auch in der Natur reiten kann – entlang an Wäldern und über Felder. Du kannst Privatunterricht nehmen oder einfach die Natur aus einer Kutsche bewundern. Die Kinder erwarten schöne Touren mit Ponys.

Entdecke die Schönheit der Natur

Die Erlebniswege für Fußgänger sind eine hervorragende Möglichkeit, um die schöne Natur in der Umgebung von Vilnius zu entdecken: Seen, Wälder, Regionalparks. Mach dich mit einer Gruppe oder allein auf den Weg. Die Routen sind gut gekennzeichnet, damit du dich nicht verläufst. Wenn du spazieren gehen möchtest, ohne die Stadt zu verlassen, dann wähle den Vingis-Park und atme den Duft der Lindenblüten ein, oder erfrische dich am Naturerbe – der Quelle des Vingis-Parks.