Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

5 Möglickkeiten, die litauische Küche zu erleben

Wie ist sie, die echte litauische Küche? Im Laufe der Jahrhunderte kam auf den Tisch eine Menge von verschiedensten Gerichten, so dass sie alle nun eine eigenartige Tradition geworden sind. Was möchten Sie heute schmecken? Die berühmten Kartoffelklöße und andere Kartoffelspeisen, anspruchsvolle Gerichte der Adligen, aktuelles Essen und die Spezialitäten der Großmütter – die Vielfalt versetzt Sie in Staunen, wenn Sie sogar denken, alles schon probiert zu haben.

1.Traditionen pflegen

Genießen Sie traditionelle Kartoffelwürste oder Klöße – den echten Geschmack von diesen Speisen bieten ihnen die Köche von „Queensberry“, einem Restaurant im minimalistischen Stil, an. Zu den litauischen Gerichten finden Sie einen passenden Wein auf der Weinkarte mit dem Angebot von über fünfzig Sorten der litauischen Weine.

In einem der ältesten Restaurants „Amatininkų užeiga“, das bis zur Morgenfrühe auf hat, entdecken Sie die ganze Palette von traditionellen Gerichten – von den berühmten Kartoffelklößen mit der Griebe bis Eisbein.

Im „Aula“, einem unter den Giebeln in den mittelalterlichen Räumen eingerichteten Restaurant, schmecken Sie sowohl die Speisen der alten litauischen Küche, als auch die traditionellen Kartoffelklöße, entweder langsam gebratene Oberschenkel der Haushühner oder gereifte Käsesorten.

In der Innenstadt können Sie das Gefühl erleben, als ob Sie in einem Gehöft angekommen wären – im grünen Haus von exklusiver Holzarchitektur „The Old Green House“ – warten auf Sie Kartoffelspeisen, Gerippe, Imbiss zum Bier.

Falls Sie nach dem Essen die Natur genießen möchten, schmecken Sie die litauischen Gerichte im authentisch wiederaufgebauten Wirtshaus in Belmontas (Inhaberin Joana Carinava) und danach erkunden Sie den regionalen Naturpark Pavilniai.

  1. Machen Sie sich mit der in Vergessenheit geratenen Adligenküche bekannt

Die traditionelle litauische Küche besteht nicht nur aus Kartoffelspeisen. Essen Sie zu Abend wie die Adligen des Mittelalters im Restaurant „Ertlio namas“, wo Ihnen nach den authentischen Rezepten zubereitete Tauben oder Wild aufgetischt werden.

Entdecken Sie die Vilniusser Kochtraditionen des 19. Jh. im Restaurant „Mykolo 4“, wo Sie die Gerichte nach den Rezepten der alten Herrinnen – gefüllte Rebhühner, Lammkeule, Honiggetränk – genießen und einen echten Schmaus erleben können.

  1. Entdecken Sie die neu eingeschätzte Baltische Küche

Im besten Restaurant des Jahres 1918 „Džiaugsmas“ bietet der Chef Martynas Praškevičius eine gewöhnliche – ungewöhnliche Küche an – Sie werden staunen, wie neuartig die bekannten litauischen Produkte erklingen.

Erfahren Sie das Verkostungsvergnügen während des Abendbrotes im zweitbesten Restaurant der Baltikumsländer „Nineteen18“ – die Küche experimentiert nach den Traditionen der geschichtlichen Küche und hier ist die Philosophie der langsamen Kost wach.

 Wenn Sie im „Sweet Root“ zu Abend essen, erleben Sie die Geschichte von subtilen Speisen und Ein – Häppchen – Putzel aus traditionellen Produkten und Naturleckereien.

  1. Genießen Sie die Omasküche

Falls Sie sich an den Tisch im Restaurant „Kiškio kopūstai“ niederlassen, empfinden Sie das Gefühl, bei der Oma zu Gast zu sein – Sie schmecken das tägliche und das festliche Essen: den weißen Salat oder die Sülze, die Plinsen oder das Lendenstück.

Sollten Sie bei legendenumwobenen „Sultiniai“ vorbeikommen, greifen Sie nach den verschiedenartig gefüllten Brötchen zu oder essen Sie den Schnitzel auf Kiew – Art.

Nach dem Essen in der Bar „Šnekutis“ mit dem Angebot von ländlicher Küche werden Sie sich vollgestopft wie nach einem Verwandtenbesuch fühlen.

  1. Genießen Sie das Honiggetränk Midus

Schmecken Sie unbedingt vom ältesten litauischen Getränk, das die Fürsten genossen haben. Obwohl es heutzutage nicht mehr aus einem Horn getrunken wird, gleicht sein Geschmack dem Götternektar.

In der Bar „Girta bitė“ verkosten Sie das nach den litauischen Wiesen duftendes Getränk oder erwärmen Sie sich am alkoholfreien Midus – Nektar.