Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

Mögen Ihre Winterabenteuer in Vilnius beginnen

VMS_5550Erfahrungen bleiben im Gedächtnis am längsten. Egal, ob es draußen Schnee liegt, erwarten Abenteuer in Vilnius auch im Winter. In eine Wuhne springen? Um die Wette bei -20 °C laufen? Oder mit Hundeschlitten fahren? Wagen Sie nicht sich auf extreme Unterhaltungen zu entscheiden, kann man doch immer die Parks von Vilnius entdecken, Schlittschuh laufen und danach sich warme und reichliche litauische Küche gönnen.

Sauna und Baden im Winter

Bei frischer Luft sollte man eindrucksvolle Seen in der Nähe von Vilnius nicht vergessen. Nur keine Angst vor dem Quästen, dann lassen Sie sich eine Honigmassage gönnen, schwitzen bis zum Rotwerden – so sind Sie bereit in den See zu springen. Das ist aber Erfrischung!

Eisplätze

Auch wenn der Schnee uns nicht verwöhnt, findet man das Wintermärchen auf dem offenen Lukiškių Eisplatz. Auch bei Hundekälte empfehlen wir nach Trakai zum Schlittschuhlaufen auf dem Galvė See zu fahren. Eine seltene und besondere Erfahrung.

Hundeschlittenfahren

Fahren Sie Schlitten, gezogen von sibirischen Huskys. Fantastische Landschaft, wilde Natur und der wunderschöne Winter liegen direkt vor der Tür. Fühlen Sie sich wie in der Kindheit- liebe Hunde bringen das Herz eines jeden zum Schmelzen. Wenn es an Schnee fehlt, gibt es auch einen Ausweg- am Schlitten werden kleine Räder angebaut. So hängt die Unterhaltung von Witterungsverhältnissen nicht ab.

Spaziergänge

Ziehen sie Winterschuhe an und erleben Vilnius von einer ganz anderen Perspektive. Von Hügeln können Sie das Stadtpanorama von oben betrachten. Auf Entdeckungstouren erfahren Sie mehr über Tierwelt und Natur in den regionalen Parks. Gönnen sie sich die winterliche Ruhe in den Wäldern.

Ski laufen und Snowboard fahren in Liepkalnis

Die besten Strecken in Vilnius zum Ski laufen und Snowboard fahren, Schlitten fahren für die Kleinen. Haben Sie keine Lust zum Skilaufen vom Hügel runter? Dann lassen Sie sich mit einer Tasse Kaffee erwärmen. In Liepkalnis, einer der höchsten Orte in Vilnius kann man die Stadt von weitem erleben und landende Flugzeuge beobachten

Spaziergänge in Parks

Besuchen Sie den Bernardinai Garten, richten Ihren Blick nach oben auf den Gediminas Burg. Machen sie einen Spaziergang im Regionalpark Pavilniai, von der Aufdeckung Pūčkorių öffnet sich vor den Augen fantastisches Bild der verschneiten Wälder.

Reichliche traditionelle litauische Küche

Gönnen sie sich reichliche traditionelle litauische Gerichte- Fleisch, Kartoffeln und viel Liebe. Kosten traditionelle und weniger übliche Meisterwerke der litauischen Küche in den Restaurants „Džiaugsmas“, „Queensberry“ oder „Ertlio namas“.

Beschneite Altstadtdächer

Im Winter ist es besonders ruhig in Vilnius. Vom Berg der drei Kreuze sieht man, wie der Rauch langsam aus Schornsteinen in der Altstadt über den alten Häusern mit beschneiten Dächern in Vilnius hochsteigt. Wenn man Glück hat, beginnt es am Abend elegant zu schneien und große Schneeflocken fallen langsam von oben in der nächtlichen Ruhe herab.

Winter in Trakai

Die alte Hauptstadt Litauens ist leicht per Zug oder Bus erreichbar – die Fahrt dauert nur 30 Minuten. Bei langanhaltender Kälte benutzen die Einheimischen und die Gäste der Stadt die zugefrorenen Seen als Gehwege in Trakai und man braucht dann keine Brücke, um die Burg zu erreichen.

Vilnius aus Heißluftballon

Heißluftballons im Sommer ist ein übliches Bild in der Stadt. Bei günstigen Wetterbedingungen kann man mit Heißluftballon auch im Winter fliegen. Schneebedecktes Vilnius sieht aus einem Heißluftballon betrachtet sehr eindrucksvoll aus, und die Stille da oben wird nur von Gasbrennern des Luftballons unterbrochen.