Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

Trinken Sie eine unvergessliche Tasse Kaffee

ADI_9946

Nehmen Sie eine Dosis Koffein und Energie in Vilnius ein

In Litauen wachsen keine Kaffeebohnen, hier kann man jedoch die leckerste Tasse Kaffee kaufen. Der Duft des vor Ort gerösteten Kaffees breitet sich auf den Straßen der Stadt aus und lockt die Passanten, kurz in modischen Cafés einzukehren. Was sollte man bestellen?

Die erste Tasse in Užupis

Im bohemischen Užupis verstecken sich viele interessante Läden und Cafés. Um sie zu finden, muss man wissen, wohin man gehen soll.

Das Familiencafé „Coffee1“ ist eine Oase der Ruhe, hier finden Sie gerösteten Kaffee, hausgemachte Eiscreme bzw. Baumkuchen. Haben Sie die Legende gehört, dass man bald heiraten wird, wenn man ein Stück Baumkuchen mit dem geliebten Menschen teilt? Bestellen Sie Brühkaffee aus der Chemex-Kanne, unterhalten Sie sich mit dem Besitzer des Cafés, beobachten Sie die täglich einkehrenden Bewohner von Užupis, kaufen Sie einige Ansichtskarten und schicken Sie sie Ihren Freunden.

Kommen Sie im „Huracan“ vorbei. Obwohl es ein Café ist, das zu einer Kette gehört, gibt es in jedem Café unterschiedliche Inneneinrichtung und in Užupis besonderen Kaffee. Hier finden Sie ein Interieur im Steampunk-Stil und den einzigen Ort in Litauen, wo Kaffee in einer Steampunk-Kanne zubereitet wird. Betrachten Sie das authentische Kellergewölbe und wählen Sie die Bohnen aus. Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, wird Ihnen der Kaffee vom Hof der Familie Alfredo Pacas Diaz, den Erben des litauischen Adelsgeschlechts Pacas aus dem 18. Jahrhundert, gefallen.

Die zweite Tasse in der Altstadt

Die Altstadt Vilnius ist gemütlich und klein, hier gibt es viel zu sehen, deshalb sollte man eine Tasse Kaffee genießen, um Energie zu schöpfen.

Setzen Sie sich auf der Terrasse „Strange Love“ und betrachten Sie bei einer Tasse nachhaltigem Kaffee den Bernardinai-Garten oder den Berg der drei Kreuze. Der Kaffee wird vor Ort geröstet und man sieht den Apparat dazu hinter einer Glasscheibe. Wenn Sie Hunger haben, gibt es ein Menü für spätes Frühstücks, Mittagessen und Abendessen.

Genießen Sie den Kaffee mit Geschichte im minimalistischen Café „Elska“. Hier wechselt das Sortiment der Kaffeebohnen von Zeit zu Zeit, damit es immer neue Geschichten gibt. Nach der Kaffeepause können Sie die Kunstgalerie nebenan besichtigen.

Möchten Sie mit einer Tasse Kaffee in der Hand schaukeln? Schauen Sie im „Italala“ vorbei und setzen Sie sich auf die Schaukel am Fenster. Es ist interessant, beim Schaukeln Menschen zu beobachten. Der Kaffee wird aus einem kleinen Kaffeerösthaus im italienischen Florenz geliefert. Ein solches Konzept passt perfekt zur barocken Architektur von Vilnius. Italienische Desserts, Snacks und Eiscreme verlocken zum Naschen.

Erholen Sie sich auf einem bequemen Sofa im Café „Brew kavos virėjai“. Frisch gerösteter Kaffee, intensives Espresso-Aroma, amerikanischer Kaffee, eine angenehme Tasse Latte und kräftiger „Aeropress“-Kaffee verleihen Ihnen Energie. Wenn Sie keinen Kaffee möchten, können Sie einen Obstcocktail, frisch gepressten Saft oder ein Sandwich bestellen.

Die Straßen von Vilnius duften wirklich nach Kaffee, wenn er im „Caffeine Roasters“ geröstet wird. Jedes Jahr besuchen die Mitarbeiter Plantagen auf der Suche nach idealen Kaffeebohnen, die später in Vilnius geröstet werden. Hier entstehen der Espresso „Schwarz wie die Nacht“, der Cappuccino „Leichter als eine Wolke“ und besonders zubereiteter Kaffee. Im Café können Sie zufällig eine informative Veranstaltung oder einen Schallplatten-Markt erleben. Besichtigen Sie nach der Kaffeepause das Museum Mo, um Ideen aus der modernen Kunst zu schöpfen.

Die dritte Tasse in Naujamiestis

Naujamiestis ist ein wachsendes und modernes Viertel der Stadt Vilnius unweit der Altstadt, das man leicht zu Fuß erreichen kann. Hier gibt es unzählige Geschäfte für Design und Inneneinrichtung, Klubs und natürlich Cafés.

Haben Sie schon Kaffee mit Salz oder Pfeffer probiert? Kommen Sie im „Crooked Nose & Coffee Stories“ vorbei und erleben Sie unerwarteten Geschmack. Hier finden Sie zahlreiche vor Ort geröstete Kaffeebohnen und Mischungen aus der ganzen Welt. Den Kaffee, der Ihnen gefällt, können Sie mitnehmen.

Das Café „Backstage“ zwischen Lofts in den Höfen ist schwierig zu finden, es lohnt sich jedoch, vom Wege abzuweichen. Wenn Sie den gewünschten Kaffee nicht finden, fragen Sie den Barista – ihm fällt schon was Besonderes ein. Vielleicht ein Kaffee mit Tonic?

Schließen Sie sich den Kaffeeliebhabern „Taste Map Coffee Roasters“ an. Sie kennen alle möglichen Arten der Kaffeezubereitung: „Aeropress“, „Chemex“ bzw. „Hario V60“ und warten auf Ihre Bestellung. Wenn die zahlreichen Möglichkeiten bei Ihnen für Verwirrung sorgen, dann werden freundliche Baristas Sie beraten oder eine Verkostung von Kaffee organisieren.

See the Vilnius Good Coffee map here:

ENGLISH