Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

Vilnius – könnte der Sommer interessanter sein?

Heiße Sommertage in Vilnius sind faul und sehr angenehm. Es ist nicht nötig, Museen zu besuchen, wenn überall ein reges Leben herrscht und auf den Straßen der litauischen Hauptstadt immer wieder Überraschungen auf Sie warten. Sie werden genug Zeit haben, um die einzigartige Architektur der Stadt zu entdecken, während Sie Abenteuer erleben. Sie sollten sich also besser von den Touristenströmen entfernen und direkt ins Geschehen eintauchen. Erfahren Sie, wie Sie den schönsten Sommer in Vilnius verbringen können – die unbekannten Orte und die originelle Unterhaltung, die Sie in keinem Reiseführer finden, hinterlassen unvergessliche Eindrücke. Probieren Sie zumindest einige der Vorschläge aus und wenn Ihre Freunde damit prahlen, dass sie verreist sind, können Sie auf jeden Fall sagen: „Halte meinen Met, ich werde es dir erzählen.“

Grillkoch werden

Wenn Sie sich in einer der grünsten Hauptstädte Europas befinden, können Sie sich auch mitten in der Stadt wie auf einem Picknick fühlen. Wie? Jeder kann in Vilnius drei offene Grillzonen nutzen. Machen Sie ein Feuer auf dem Grill und grillen Sie Ihre Lieblingsgerichte so oft Sie möchten. Möge der Rauch des Feuers Ihre Nase kitzeln, während Sie den Fluss Neris beobachten und die Waldluft im Vingis-Park einatmen oder die Sonnenstrahlen am Valakampiai-Strand einfangen. Vergessen Sie nicht, sich um die Braten zu kümmern. Wenn Sie ein echtes Campingerlebnis mit Zelten wünschen, müssen Sie die Stadt nicht verlassen. Übernachten Sie im Downtown Forest Hostel und Camping im böhmischsten Viertel von Vilnius – der unabhängigen Republik Užupis. Nachdem Sie Ihr Abendessen gegrillt haben, hören Sie ein Open-Air-Konzert mit Live-Musik und schlafen in einem Zelt mitten im Zentrum der Stadt ein.

Genießen Sie einige Sommerlesungen

Haben Sie eine freie Stunde oder warten Sie auf Ihre Freunde? Nehmen Sie ein Buch. Es ist nicht nötig, einen eigenen mitzunehmen – auf dem Lukiškės-Platz erwartet Sie ein offener Lesesaal im Schatten der Bäume. Schauen Sie sich die Regale an, vielleicht weckt etwas Ihr Interesse und setzen Sie sich dann mit einer Tasse Kaffee unter einen Baum. Gib es zu – es ist wie eine Szene aus einem Buch. Im Bahnhof befindet sich ein weiterer offener Lesesaal. Wenn Sie ein ernsthafter Buchliebhaber sind, besuchen Sie einen der einzigartigsten Buchhandlungen der Stadt. Fast eine geheime Buchhandlung, Juodas Šuo, die in einer Wohnung eingerichtet wurde, kann Stapel Bücher verschiedener Genres anbieten. Schnappen Sie sich einen Buchmarker oder eine Leinentasche, die von lokalen Künstlern für eine Erinnerung entworfen wurde. Wenn Sie Ihr Zuhause jedoch nicht mit Büchern belasten möchten, ist Keistoteka für Sie da – hier können Sie ein Buch für zwei Wochen für 1 Euro ausleihen (Sie werden es auf jeden Fall in dieser Zeit lesen).

Juodas Šuo, Pylimo g. 20-24

Keistoteka, Paupio g. 2 or Kalvarijų g. 14

Vilnius KEISTOTEKA

Genießen Sie die Hitze (und kühlen Sie sich ab)

Eine echte litauische Sauna hebt die Stimmung eines jeden Litauers. Brennende Hitze und Birkenbesen lassen das Gefühl eines Neugeborenen aufkommen. Ja, Saunarituale können auch im Sommer genossen werden, ohne Vilnius zu verlassen. Die einzige öffentliche Sauna in der Stadt, Ivanas muša gongą, lädt dazu ein zu entdecken, was die Fähigkeiten eines echten Saunamannes bedeuten. Überprüfen Sie übrigens vor Ihrem Besuch, ob der gewünschte Tag für Männer oder für Frauen vorgesehen ist. Und wenn es zu heiß ist, steigen Sie in den Fluss Neris und kühlen Sie sich an den Stränden von Žirmūnai oder Valakampiai ab.

Ivanas Muša Gongą, Kalvarijų g. 50

Holen Sie sich eine Dosis Adrenalin

Sind Sie bereit für eine Herausforderung? Fliegen Sie 401 Meter über den Fluss Neris in UNO Parks – die ungesehenen Perspektiven der Stadt werden sich entfalten. Es gibt auch andere unterhaltsame Möglichkeiten, den Fluss zu überqueren. Steigen Sie in Uperis ein, eine ökologische Fähre, die vom Flussstrom angetrieben wird. Fahren Sie nicht alleine vom Valakampiai Strand zum Verkiai Regional Park – die Fähre nimmt auch Haustiere und Fahrräder mit. Bevorzugen Sie stattdessen Nachtabenteuer? Tauchen Sie mit einem beleuchteten SUP-Board auf dem Neris River in die Dunkelheit ein. Auch ein Abendessen in Vilnius lässt Ihr Herz höher schlagen. Fordern Sie sich heraus, in völliger Dunkelheit im Restaurant Čaginas zu essen – Sie werden nicht nur überrascht sein, wie sich die Sinne verändern, sondern Sie werden auch versuchen, mit der Herausforderung fertig zu werden, Lebensmittel auf dem Teller zu finden. Wenn diese Menge Adrenalin noch nicht ausreicht, halten Sie sich fest – genießen Sie die Drinks oder das Abendessen bekannter Köche direkt am Himmel, 50 Meter über den Dächern der Altstadt

Uperis, Strand Valakampiai oder Regionalpark Verkiai

UNO Parks, Lizdeikos g.

Restaurant Čaginas, Jono Basanavičiaus g. 11

Dinner in the Sky, 8.-11, August, Rathaus von Vilnius.

Wählen Sie unkonventionelle Orte

Hören Sie, wie Musik klingt, wenn Sie sie in unkonventionellen Hallen hören möchten. Die St. Kotryna-Kirche mit einem umgebauten Altar und authentischen Fresken ist ein idealer Ort für Konzerte klassischer Musik und zeitgenössische weltberühmte Künstleraufführungen. Betreten Sie den nahe gelegenen Skatepark, bevor Sie in „Kablys“ zur Party der elektronischen oder Technomusik aufbrechen, um sich selbst zu präsentieren oder zumindest die Tricks anderer zu entdecken. Wenn Sie langsame Romantik bevorzugen, verlängern Sie nach Einbruch der Dunkelheit Ihre Sommertage, indem Sie Filme unter freiem Himmel ansehen.

Kablys skatepark, Kauno g. 5

Saint Kotryna Kirche, Vilniaus g. 30

Kino unter den Sternen, 1.-31. August, der Palast der Großfürsten von Litauen

Wecken Sie Ihren Gaumen

It is easy to taste delicacies of culinary heritage or to choose a tasting dinner in Vilnius – all you need to do is to open the guidebook “47 Flavours of Vilnius”. But there are plenty of unique spots in Vilnius that you won’t find in any travel guide. If you know where to look, you might be pleasantly surprised. Have you ever tasted coffee with peppers? In Crooked Nose & Coffee Stories you will be offered a cup of locally roasted coffee and a variety of unexpected flavor blends. Enjoy your daily caffeine dose and original desserts in Raštinė, sitting right in the stationery store that you won’t see anywhere else. Do you ask what is common between a steampunk and Indians? Everything if you are looking for the oddest place to have a glass of beer – the public of Miegantis Jautis is as unique as its drinks. But if you don’t like beer, you can always get to the mid-ages in Girta Bitė and taste ancient mead, made of honey collected in the fields and meadows of Lithuania. “I’ve been there too, I’ve seen and heard a lot, I was drinking bear and mead, it was running over my beard”, the folk wisdom says.

In Vilnius ist es einfach, kulinarische Köstlichkeiten zu probieren oder ein Degustationsessen zu wählen – Sie müssen lediglich den Reiseführer „47 Flavours of Vilnius“ öffnen. Es gibt jedoch viele einzigartige Orte in Vilnius, die Sie in keinem Reiseführer finden werden. Wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen, könnten Sie angenehm überrascht sein. Haben Sie schon einmal Kaffee mit Paprika probiert? In Crooked Nose & Coffee Stories erhalten Sie eine Tasse lokal gerösteten Kaffee und eine Vielzahl unerwarteter Geschmacksmischungen. Genießen Sie Ihre tägliche Koffeindosis und originelle Desserts in Raštinė und sitzen Sie direkt im Schreibwarenladen, den Sie sonst nirgendwo sehen werden. Fragen Sie sich, was Steampunk und Indianer gemeinsam haben? Alles, wenn Sie nach dem ungewöhnlichsten Ort suchen, an dem Sie ein Glas Bier trinken können – das Publikum von Miegantis Jautis ist so einzigartig wie seine Getränke. Wenn Sie kein Bier mögen, können Sie in Girta Bitė das Mittelalter erreichen und altes Met probieren, das aus Honig hergestellt wird, der auf den Feldern und Wiesen Litauens gesammelt wurde. „Ich war auch dort, ich habe viel gesehen und gehört, ich habe Bier und Met getrunken, es lief über meinen Bart“, heißt es in der Volksweisheit.

Crooked Nose & Coffee Stories, Šaltinių g. 20

Raštinė, J. Basanavičiaus g. 2

Miegantis jautis, Rūdninkų g. 20

Girta bitė, Gedimino pr. 5