Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

Der Rasos-Friedhof

+370 5 2656563
Rasų g. 32

Der Rasos-Friedhof

Dieser Friedhof, gegründet 1801, ist mit dem auf ihm erbauten Kolumbarium und der später errichteten neogotischen Friedhofskapelle (Architekt T. Tišeckis) der älteste der Stadt.

Die Sukilėlių Straße teilt den Friedhof in zwei Teile, den Alten und den Neuen Rasos-Friedhof. Der Friedhof hat eine Fläche von 10,8 ha und erstreckt sich über die Hügel von Ribiškiai. Auf dem Friedhof sind bekannte Persönlichkeiten beigesetzt: J. Basanavičius, P. Vileišis, M.K. Čiurlionis, P. Višinskis, J. Lelevelis, J. und M. Šlapelis, und außerdem ruht hier das Herz von J. Pilsudskis und seine bestattete Mutter.