Siekdami užtikrinti efektyvesnį interneto svetainės veikimą, naudojame slapukus. Tęsdami naršymą interneto svetainėje sutinkate, kad Jūsų kompiuteryje būtų įrašomi slapukai.

IN VILNIUS HAT EIN NEUES TOURISMUS-INFORMATIONSZENTRUM ERÖFFNET

Das neue Vilniusser Tourismus-Informationszentrum, das im Herzen der Altstadt seinen Betrieb aufgenommen hat, bietet den Stadtgästen nicht nur Beratung, sondern auch die Möglichkeit sich zu erholen und einen Kaffee zu trinken. Das offene, moderne Zentrum der neuen Generation ist mit dem Restaurant „Grey“ (Pilies g. 2) verbunden. Besucher sind dort täglich von 9 bis 18 Uhr willkommen.

Turizmo informacijos centras

Die Reisenden der Gegenwart suchen nicht nur nach Informationen, sondern auch nach einer breiten Palette von Dienstleistungen, sie möchten an unentdeckte Orte gelangen und Kontakt zu den Ortsbewohnern aufnehmen. Unter Berücksichtigung der sich wandelnden Gewohnheiten der Touristen wird der individuellen Reise immer mehr Aufmerksamkeit gewidmet. Es entstehen Routen, die zum selbständigen Kennenlernen konzipiert sind. Den Touristen in Vilnius werden bereits informative Routen geboten, mit deren Hilfe sie die älteste Markthalle der Stadt kennenlernen, litauische Gerichte verkosten und die fotogensten Orte der Stadt sowie die interessantesten Werke der Straßenkunst erkunden können. Die Spezialroute anlässlich des Jahrhunderts der Wiederherstellung der Eigenstaatlichkeit Litauens lädt dazu ein, auf den Spuren der Menschen, die unseren Staat vor einhundert Jahren wiederhergestellt haben, zu wandel.

In den nächsten Jahren erwartet Vilnius eine „Explosion“ in der Hotelbranche: In Kürze werden Hotels, die den weltweit berühmtesten Netzwerken angehören, ihre Türen öffnen und Vilnius dabei behilflich sein, noch mehr Touristen anzuziehen. In diesem Jahr werden in der Hauptstadt mindestens vier neue Hotels ihren Betrieb aufnehmen, weitere innerhalb der nächsten Jahre. Noch in diesem Jahr werden über 600 neue Zimmer entstehen, und im Herbst eröffnet das neue besonders moderne „Mo muziejus“ für Besucher.

2018 02 08